Eingesetzte Datenbanken

Eine Datenbank kann man sich als mehrere verknüpfte Tabellen vorstellen, in denen jeweils ein Teil der Daten gespeichert wird. Ein kleines Beispiel:

Tabelle Namen

Name Vorname Anrede Telefon Ort
Mustermann Peter Herr 031 999 99 99 1
Praktinik Edith Frau 044 888 88 88 2

Tabelle Ort

Code PLZ Ort
1 3000 Bern
2 8000 Zürich
3 4900 Langenthal

Die Verknüpfung dieser beiden Tabellen erfolgt über den Code in der Spalte "Ort" der Tabelle "Namen" auf die Spalte "Code" in der Tabelle "Ort".
Der Vorteil liegt auf der Hand:
Es müssen nicht mehr bei jeder Person die Ortsdaten mitgeführt werden, sondern nur noch die Verknüpfung. Ändert sich nun eine Postleitzahl oder ein Ortsname, wird dies in der Tabelle "Ort" vorgenommen und ist sofort für jede Adresse gültig, die sich auf diesen Datensatz bezieht.

Bekannte Datenbanken sind:
MySQL
DB/2
Oracle
MS SQL Server
Microsoft Access
OpenOffice DB
Abacus
Postgres

und viele andere mehr...