Eingesetzte Skriptsprachen

Script-Sprachen dienen dazu, Abläufe dynamisch zu gestalten. Sei dies eine Adressenliste, die aus einer Datenbank kommt, ein Gästebuch und, und, und...

Serverseitige Script-Sprachen
Dies sind Programme, die auf dem Server ausgeführt werden, bevor die Seite angezeigt wird. Dabei wird aus dem Programmcode die eigentliche Website im normalen HTML-Format erstellt und danach zum Benutzer übertragen. Solche Script-Sprachen bieten eine grosse Flexibilität und sind nicht abhängig vom jeweilig verwendeten Browser.

Die bekanntesten Script-Sprachen sind: PHP, ColdFusion, ASP.NET, Perl

Clientseitige Script-Sprachen
In solchen Sprachen geschriebene Programme werden als solche an den Client (das heisst, den PC des Benutzers) übertragen und erst in seinem Browser ausgeführt. Das führt dazu, dass der Browser (also das Programm, das die Webseite anzeigt) fähig sein muss, diese Sprache zu verstehen und entsprechend den Befehlen zu reagieren. Der Besucher kann seinen Browser anweisen, keine Scripts zuzulassen. Das bedeutet dann, dass die Funktionalität einer Seite nicht mehr vorhanden ist.

Die bekanntesten Script-Sprachen sind: JavaScript, JScript, VBScript
(letztere können praktisch nur im Microsoft Internet Explorer angezeigt werden)

Applets
sind in Java geschriebene Programme, die innerhalb einer Website ausgeführt werden. Sie können recht komplexe Funktionen ausführen.